Dienstag, 11. November 2014

Aua! ...

... hat das wunderbare Renke-Papier geschrien, als ich es angeschnitten habe. Genützt hat's ihm nix - es wurde trotzdem verarbeitet. Aber weils so schön ist, sind seine Brüder und Schwestern bereits wieder auf dem Weg zu mir ;-)
Aus dem diesjährigen (ich habe auch noch das letztjährige da liegen ;-)) Knaller-Neon-Weihnachts-Papier von Alexandra Renke lassen sich ohne viel Schnick-Schnack tolle Karten, clean & simple, wie ich sie liebe, machen.
In den nächsten Tagen werde ich euch immer mal wieder ein Einblick in meine Produktion geben ...



 
Die Snowflakes sind von Kesi'Art.

Kommentare:

  1. Beide Karte sind toll geworden!!!
    LG Britt

    AntwortenLöschen
  2. Na, da freu ich mich schon auf die nächsten Tage. Der Anfang ist vielversprechend…:) Und bloß kein Mitleid mit dem 'armen' Papier, wenn so hübsche Karten aus ihm entstehen!
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen