Die Kür: Farbiges Prägen mit Stanzen

Da mir die Prägung auf einer Männer-Geburtstagskarte zu "unsichtbar" war, habe ich die Stanze mit einen alten Stempelkissen (Chalk) vorsichtig eingefärbt, die großen Flächen, um die 7 herum, noch mal etwas gesäubert und dann erst zum "Stanz-Prägen" benutzt. Das Ergebnis gefällt mir so ganz gut. Da gibts vielleicht in den nächsten Tagen noch mehr Experimente :))


Kommentare

  1. Uiuiui, super...das wirkt und ist echt aussergewöhnlich...ist echt gelungen! Lg petrissa

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wunderschön aus. Machen wir nächste Woche mal zusammen? LG aus B Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Supertoll sieht das aus!
      Überhaupt habe ich wieder viele tolle
      Sachen bei dir entdeckt !
      LG Dagmar

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Soooo lange ...

Zur Konfirmation ...