Montag, 4. Mai 2015

Drei zur Konfirmation ...

... für die Mädels der Nachbarschaft.

Fix mit der Cameo geschnitten.
Mit dem wunderschönen Neon-Waben-Papier der Renke-Manufaktur hinterlegt und den Namen aus dem Neon-Verlaufspapier geplottet.
Der Name ist nur mit dem großen Brad oben links befestigt.
Schnur mir Perlen dran und fertig.
Das "Zur" ist aus meinem Set "Eines für alles", passt immer ;-)




Kommentare:

  1. Oh, Carmen, was für ein "Träumchen"! Deine Konfirmationskarten sind so erfrischend anders und soo persönlich. Die Mädels aus deiner Nachbarschaft werden sich ganz sicher darüber freuen (und die Mamas erst, hihi).
    Liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. So persönliche Karten haben einfach etwas besonders, finde ich. Die Schrift ist total schön. Da ich immer auf der Suche nach Schriften bin, die man gut plotten kann, frag ich mal ganz lieb, was für eine dies ist?
    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Carmen,
    die finde ich aber auch absolut toll.
    Da werden sich die Mädels gefreut haben. Pink geht immer.
    Liebe Grüße
    Gisa

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön und auch noch persönlich, klasse.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. Oh die sind toll! Ganz modern
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  6. Eine erfrischend andere Karte - ganz toll !!
    Lieben Gruss Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Die sind ja richtig klasse!!! Kompliment und vielen Dank für's Zeigen! Das wird doch gleich mal abgespeichert ;)
    Bis Morgen, meine Liebe.... vergiss das Toffifee nicht ;)!
    GLG Anni

    AntwortenLöschen
  8. Eine wirklich ganz tolle Idee, den Namen auf diese Weise unterzubekommen! :)

    LG, Christina

    AntwortenLöschen